Abschiedsworte

Erinnern.

Beim Abschied von einem nahen Menschen versammeln wir uns, um über ihn zu reden, ihm noch einmal nahe zu sein und uns zu erinnern.
In der Trauerrede dürfen schöne Momente, der Charakter des Verstorbenen und die Facetten seines Lebens noch einmal aufleuchten.

Nachspüren.

Meine Trauerrede spürt dem Wesen und Leben des Vertorbenen nach, dieser Mensch steht im Mittelpunkt. Sie sagt etwas über sein Wirken und seine Persönlichkeit aus.

Wer er war,
Was er mochte,
Wie er lebte,
Und was ihn ausmachte.


Würdigen.

Als Ihre Trauerrednerin liegt es mir am Herzen, jede Feier ganz individuell vorzubereiten. 
Worte, Symbole, Musik, aber auch stille Momente können zum Ausdruck bringen, was Ihnen der Verstorbene bedeutet hat.


Trösten.

Der Mensch, der von uns gegangen ist, hinterlässt Spuren in unserem Leben. 
Im gemeinsamen Erinnern fühlen wir uns miteinander verbunden, wir lachen und wir weinen miteinander.
Die wertvollen Erinnernungen an einen geliebten Menschen schenken uns Trost und helfen uns, in Dankbarkeit auf die gemeinsame Zeit zurückzuschauen.


Die Freie Trauerfeier


Hochzeiten, Taufen, Trauerfeiern - in allen Kulturen dieser Welt wurden und werden Wendepunkte des Lebens mit zeremoniellen Feiern begangen, das ist tief in uns Menschen verankert. 

Bei uns in Deutschland sind das seit Jahrhunderten in den meisten Fällen die Zeremonien der christlichen Kirchen. Heute gibt es jedoch viele Menschen, die nicht mehr Mitglied einer Kirche sind oder sich aus anderen Gründen für eine nicht religiöse Feier entscheiden.
Es ist mein persönliches Anliegen, für diese Menschen und ihre Angehörigen würdevolle und zeitgemäße Trauerfeiern zu gestalten.